DR. CLAUDIA SCHEPERS ERHÄLT PROFESSUR FÜR ERZIEHUNGSWISSENSCHAFTEN INSBESONDERE BERUFSPÄDAGOGIK

DR. CLAUDIA SCHEPERS ERHÄLT PROFESSUR FÜR ERZIEHUNGSWISSENSCHAFTEN INSBESONDERE BERUFSPÄDAGOGIK

08/08/2022

Seit dem 1. Juli 2022 unterstützt Prof. Dr. Claudia Schepers die Fernhochschule im Fachbereich 4 „Psychologie und Pädagogik“ im Studiengang Berufspädagogik. Die qualifizierte Expertin für Erwachsenenbildung forschte bisher zu verschiedenen Themenbereichen der Erziehungs- und Bildungswissenschaften, wie zum Beispiel dem Einsatz digitaler Lehr-Lernkonzepte im Kontext der Pflegeaus, -fort und -weiterbildung sowie der Professionalisierung von Lehrpersonal in der Alphabetisierung und Grundbildung. Ihre berufliche Expertise konnte sie u. a. an der Universität Bremen und der Pädagogischen Hochschule Weingarten in unterschiedlichen Forschungs- und Entwicklungsprojekten aufbauen. Aus diesem Grund verfügt sie über umfangreiche praktische und theoretische Erfahrungen in der wissenschaftlich-didaktischen Beratung und Weiterbildung sowie der Konstruktion und Implementation digitaler Lehr-Lernkonzepte. Mit ihrem wissenschaftlichen und praktischen Know-how wird sie den Fachbereich bereichern. Die Professur für Erziehungswissenschaften insbesondere Berufspädagogik an der APOLLON Hochschule wird die Schwerpunkte auf klassische Theorien und Methoden der Berufspädagogik setzen und diese mit psychologischen, lerntheoretischen und kommunikationstheoretischen Bezugssystemen verknüpfen.

Prof. Dr. Claudia Schepers studierte Diplompädagogik mit den Nebenfächern Psychologie und Politik an den Universitäten Marburg und Bremen. Sie promovierte an der Fakultät für Erziehungswissenschaften an der Universität Hamburg. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen unter anderem in der Professionalisierung von Bildungspersonal sowie der Digitalisierung von Bildungsprozessen in den Handlungsfeldern der Alphabetisierung und Grundbildung und der Gesundheitsberufe.

Quelle: APOLLON Hochschule

Zurück zur Übersicht