Kolpingwerk geht mit neuer Hochschule an den Start

Kolpingwerk geht mit neuer Hochschule an den Start

05/14/2021

Das Kolpingwerk hat eine neue Hochschule gegründet: Die Kolping Hochschule. Diese hat ihren Sitz in Köln und bietet vier Studiengänge für Gesundheitsberufe an. In Zukunft haben Studierende die Möglichkeit sich für folgende Studiengänge einzuschreiben: Soziale Arbeit, Kindheitspädagogik, Gesundheitspsychologie sowie Gerontologie Gesundheit und Care. Studierende schließen das Studium ab mit einem Bachelor of Arts (B.A.).

Das besondere an der Hochschule? Es handelt sich um ein digitales Präsenzstudium. Studenten haben die Möglichkeit, ihre Lernzeiten selbst zu bestimmen und digital an Vorlesungen teilzunehmen. Das ermöglicht Flexibilität und trotzdem persönliche Nähe, durch den virtuellen Austausch mit Professoren und Kommilitonen. Die Kurse finden aber auch in Präsenz statt. Dies geschieht in einer Art Blockunterricht. In einem 6-wöchigem Rhythmus finden Präsenzveranstaltungen vor Ort, an der Kolping Hochschule statt. Ein großer Pluspunkt ist, dass neben dem Studium auch ein Beruf, Ausbildung oder Kinderbetreuung möglich ist, da die Flexibilität gegeben ist. Das digitale Lernkonzept und ein flexibler Stundenplan gibt den Studierenden viel Freiheiten, da sich das Studium der persönlichen Lebenssituation anpasst.

Das Kolpingwerk ist ein katholischer Sozialverband mit mehr als 225.000 Mitgliedern und ist Teil des internationalen Kolpingwerkes und des Kolpingwerkes Europa. Die neue Kolping Hochschule ist eine private Bildungseinrichtungen, die 2019 gegründet wurde vom Kolpingwerk Deutschland, den Kolping Bildungsunternehmen und dem Kolpingwerk im Bistum Dresden-Meißen. Start der neuen Studiengänge ist das Wintersemester 2021/2022.

Zurück zur Übersicht

kolp-shs-logo.png
Informationen
Kategorien