Ergotherapeut - Studium m/w/d

Ergotherapeut_ausbildung_gesundheitsberufe.de

Auf einen Blick:

Department
  • Therapie (Physio, Ergo, Logo)Therapie (Physio, Ergo, Logo)
Informationen zu:

Ergotherapeut - Studium m/w/d

Im Zuge eines allgemeinen Akademisierungsprozesses wir Ergotherapie zunehmend als Studienfach angeboten, häufig in Verbindung mit Physiotherapie und Logopädie. Die Universitätsabsolventen sind, neben der Arbeit als Ergotherapeut, nach dem Studium auch für fachspezifische Leitungs- und Managementaufgaben oder eine Tätigkeit im Wissenschaftsbereich geeignet.

Im Berufsalltag beraten, behandeln und unterstützen Ergotherapeuten Menschen mit einer einschränkenden Erkrankung oder einer Behinderung. Für ihre Patienten erarbeiten sie individuelle Behandlungspläne, führen Therapien und präventive Maßnahmen durch.

 

 

 

Ergotherapeuten und Ergotherapeutinnen arbeiten auf ärztliche Verordnung und helfen ihren Patienten mit individuell ausgewählten Maßnahmen die Selbstständigkeit zu erhöhen und diese im Idealfall vollständig wiederzuerlangen.

Im Rahmen ihrer täglichen Arbeit unterrichten Ergotherapeuten ihre Kunden anschaulich und bedarfsgerecht im Umgang mit orthopädischen und anderen Hilfsmitteln. Sie unterstützen ihre Klienten kontinuierlich und begleiten sie während des gesamten Gesundungsprozesses.


Empfohlener Abschluss
(Fach-) Hochschulreife

 

Ausbildungsdauer
3-4 Jahre
 

Vergütung während der Ausbildung
unvergütet
 

Entwicklungsmöglichkeiten im Beruf

  • Masterabschluss
  • Nach einem Masterstudium stehen Ergotherapeuten auch Tätigkeiten in Wissenschaft und Forschung offen
  • Leitungs- und Managementaufgaben in ergotherapeutischen Klinikabteilungen
  • Spezialisierung (z.B. ambulante Arbeit mit verhaltensauffälligen Kindern)

 

Einsatzorte

  • Ergotherapeutische-, Massage- oder Krankengymnastikpraxen
  • Praxen von medizinischen Bademeistern, Hebammen und Entbindungspflegern
  • Krankenhäuser, Tages- und Fachkliniken
  • Vorsorge- und Rehabilitationskliniken
  • Sonstige selbstständige Tätigkeiten im Gesundheitswesen, z.B. Gesundheitszentren
  • Altenheime
  • Alten- und Behindertenwohnheime
  • Pflegeheime
  • Ambulante soziale Dienste
  • Einrichtungen der medizinischen, sozialen und beruflichen Rehabilitation
  • Sonderpädagogische und sozialmedizinische Einrichtungen
  • Ergotherapeutische Praxen
  • Werkstätten für Menschen mit Behinderungen


 

Persönliche Anforderungen

  • Freude an der Arbeit mit Menschen
  • Belastbarkeit
  • Einfühlungsvermögen
  • Selbständigkeit


 

Das Studium

  • Die Studiengänge unterscheiden sich inhaltlich erheblich voneinander
  • Das Studium umfasst eine berufsspezifische wissenschaftliche und praktische Ausbildung in Ergotherapie sowie interdisziplinäre Handlungsfelder der Gesundheitswissenschaften. Man lernt Methoden, mit denen man ergotherapeutische Verfahren analysieren, gestalten, anpassen und anwenden kann. Im Studium werden ergotherapeutische Grundlagen, Prozesse und Behandlungsverfahren vermittelt, die Körperstrukturen und Körperfunktionen gelehrt. Im praktischen Teil sind Praktika und Reflexionswochen vorgesehen.


 

Empfohlene Literatur

Ergotherapie Vom Behandeln zum Handeln: Lehrbuch für die theoretische und praktische Ausbildung

Ich werde Ergotherapeutin: Mit Lisa erfolgreich durch die Ausbildung

 

Weiterführende Informationen

 

Bildquellenangabe: © tomas del amo / Fotolia.com

Passende Courses

  • Kassel
  • Vollzeit
  • Staatlich anerkannt
  • Ausbildung
Mehr erfahren
  • Hannover
  • Vollzeit
  • Staatlich anerkannt
  • Ausbildung
Mehr erfahren
  • Brühl und Rheine
  • Berufsbegleitend
  • Bachelor
  • Weiterbildung
Mehr erfahren
Am:
1. Sep 21

Zurück zur Übersicht