Logopäde - Ausbildung m/w/d

Informationen über: Logopäde - Ausbildung m/w/d

Logopäden und Logopädinnen sind die Fachleute rund ums Thema Sprachheilkunde. Ihre Aufgabe besteht darin, Störungen der Stimme, der Sprache, des Sprechablaufs, des Redeflusses, des Schluckvorgangs und der Nahrungsaufnahme zu behandeln. Außerdem beraten sie Patienten mit Kommunikationsstörungen.

Logopäden und Logopädinnenmachen entsprechende Befunde und Anamnesen, planen die Behandlung und therapieren die Patienten einzeln oder in Gruppen. Sie wirken bei der Gesundheitsvorsorge und Früherkennung mit. Sie arbeiten auf der Basis einer ärztlichen Verordnung und kooperieren mit Ärzten, dem Behandlungsteam und Sozialarbeitern.

 

Empfohlener Abschluss
Mittlerer Bildungsabschluss

Ausbildungsdauer
3 Jahre

Vergütung während der Ausbildung
unvergütet

Einstiegsgehalt nach der Ausbildung
Die Höhe des Gehalts als Notfallsanitäter bzw. Notfallsanitäterin ist abhängig von Unternehmen, Arbeitsort und Branche. Das durchschnittliche Einstiegsgehalt liegt bei etwa 2000-2400 EUR brutto pro Monat.

Entwicklungsmöglichkeiten im Beruf

  • Spezialisierung auf Atemtherapie, Gehörlosenpädagogik, Sprachgestaltung, Stimme
  • Spezialisierung auf bestimmte Störungsbilder
  • Spezialisierung auf die Behandlung von Aphasikern oder von Patienten mit Kehlkopfoperation
  • Studium Lehr- und Forschungslogopädie (Hochschulreife erforderlich)
  • Sorgfältige Arbeitsweise

 

Einsatzorte

  • Krankenhäuser
  • Kliniken
  • Rehabilitationseinrichtungen
  • Therapiezentren
  • Tagesstätten für Sprachbehinderte und andere Sondereinrichtungen für Sprach- und Hörgeschädigte
  • Sprachheilschulen und Sonderkindergärten
  • Gesundheitsämter
  • Praxen für Logopädie
  • Ärztliche Fachpraxen bzw. interdisziplinäre Gemeinschaftspraxen
  • Universitäten
  • Fachhochschulen und Schulen

 

Persönliche Anforderungen an den Logopäden/Logopädin
Bei der Beratung, Untersuchung und Behandlung von Patienten jeder Altersstufe sind Geduld, Einfühlungsvermögen und teilweise auch starke Nerven gefragt. Vor allem im Umgang mit Kindern, mit den Eltern der Kinder und mit erwachsenen Patienten sind kommunikative, oft auch pädagogische Fähigkeiten nötig. Wenn Logopäden und Logopädinnen ihre Patienten zu Sprechübungen anleiten, haben sie mitunter direkten Körperkontakt. Sie sollten keine Berührungsängste haben und auf ein gepflegtes Äußeres achten.

Die Ausbildung
Die Ausbildung beinhaltet theoretischen sowie praktischen Unterricht, wobei der praktische Teil in logopädischen Praxen, Rehabilitationseinrichtungen oder Kliniken durchgeführt wird. Theoretische Lerninhalte in der Berufsfachschule sind unter anderem Themen der Pädagogik, Stimmbildung, Sprecherziehung und Psychologie.

Während der praktischen Ausbildung werden die im Unterricht erworbenen Kenntnisse dann vertieft und angewendet.

Empfohlene Literatur

Logopädie - Was ist das?: Eine Einführung mit Tonbeispielen

Erfolgreiche Existenzgründung in der Physiotherapie, Logopädie und Ergotherapie

 

Weiterführende Informationen
Es besteht die Möglichkeit, Logopädie an Fachhochschulen zu studieren, als eigenständiges Fach oder in Verbindung mit Ergotherapie und Physiotherapie kombinieren.

Außerdem kann das Fach Sprachförderung und Bewegungserziehung an Pädagogischen Hochschulen belegt werden.
Logopäden mit abgeschlossenem Studium erhalten häufiger Leitungsaufgaben im Therapiebereich als ihre Kollegen und Kolleginnen ohne Studium. Zudem haben Logopäden mit Hochschulabschluss die Möglichkeit, später in der Forschung zu arbeiten.

 

  • Bundesverband Deutscher
 Schulen für Logopädie e.V.
  • Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie e.V. (BVL)
  • CJD Schule Schlaffhorst-Andersen Bad Nenndorf, www.cjd-schlaffhorst-andersen.de
  • Deutsche Gesellschaft für Sprachheilpädagogik e.V.
  • Deutsche Gesellschaft für Sprechwissenschaft und 
Sprecherziehung e.V.
  • Deutscher Bundesverband der Atem-, Sprech- und 
Stimmlehrer/innen (dba) e.V.
  • Deutscher Bundesverband für
 Logopädie e.V.

Zurück zur Übersicht

Passende Courses

  • Friedrichshafen
  • Vollzeit
  • Zertifikat
  • Ausbildung
Mehr erfahren
  • Heilbronn
  • Vollzeit
  • Staatlich anerkannt
  • Ausbildung
Mehr erfahren
  • Bückeburg
  • Vollzeit
  • Staatlich anerkannt
  • Ausbildung
Mehr erfahren
  • Leipzig
  • Vollzeit
  • Zertifikat
  • Ausbildung
Mehr erfahren
  • Rostock
  • Vollzeit
  • Bachelor
  • Duales Studium
Mehr erfahren
Am:
1. Sep 21
  • Bad Sooden-Allendorf
  • Berufsbegleitend
  • Bachelor
  • Studium
Mehr erfahren
  • Hannover
  • Vollzeit
  • Staatlich anerkannt
  • Ausbildung
Mehr erfahren