Fachakademie für Soziales und Wirtschaft

Auf einen Blick:

Organization type
  • Akademie
artvendis
Informationen zu:

Fachakademie für Soziales und Wirtschaft

Sie sind im Sozial- und Gesundheitswesen tätig und wollen sich weiterbilden, weil Sie in Ihrem Job keine weiteren Perspektiven mehr haben und mittlerweile unterfordert sind? Wenn Sie z. B. als - Arzt-, Zahnarzt- oder Tierarzthelfer/-in - Arztsekretärin - Krankenschwester - Krankenpfleger - Altenpfleger - Therapeut oder als - Kauffrau bzw. Kaufmann im Gesundheitswesen - Sozialversicherungsfachangestellte/-r oder sonst in einem kaufmännisch, verwaltendem oder pflegendem, helfendem Beruf im Sozial- und Gesundheitswesen tätig sind, haben Sie die Möglichkeit der Aufstiegsqualifizierung zum/zur Fachwirt/-in im Sozial- und Gesundheitswesen (IHK).

 

Die ständigen Veränderungen im Gesundheitsbereich stellen immer höhere Anforderungen an das Fach- und Führungspersonal in dieser Branche und eröffnet dadurch den Personen, die in dieser Branche bereits tätig sind, eine weitere Perspektive. Durch die berufliche Weiterbildung zum Fachwirt/-in erwerben Sie Kompetenz und Fachwissen, um leitende Positionen bis ins mittlere und gehobene Management auszufüllen. Die Einsatzgebiete sind vielfältig und reichen von Arztpraxen und Wellnesseinrichtungen über Pflege-, Transport- und Rettungsdiensten bis hin zu Krankenhäusern, Kliniken und Reha-Einrichtungen sowie Krankenkassen, Versicherungen und Verbänden. Die Fachakademie für Soziales und Wirtschaft (FaSoWi) hat sich auf IHK-Vorbereitungslehrgänge spezialisiert und ist mit dem Lehrgang -Fachwirt/-in im Sozial- und Gesundheitswesen (IHK)- seit Jahren etabliert. Durch hoch qualifizierte Dozenten werden Kenntnisse und Fertigkeiten vermittelt, die Sie für den erfolgreichen Abschluss der IHK-Prüfung benötigen und so auf kaufmännische Führungsaufgaben vorbereitet. Diese Lehrgänge sind förderungsfähig! Erfragen Sie Ihren einkommens- und vermögensunabhängigen Anspruch auf die staatliche Förderung von 30,5% auf die gesamten Lehrgangs- und Prüfungsgebühren.

Durchführungsorte:

Durch das bundesweite Angebot dieser Lehrgänge mit berufsbegleitendem Präsenzunterricht in mehreren Städten Deutschlands erreicht die FaSoWi Interessenten in den Städten Berlin, Bremen, Dortmund, Düsseldorf, Frankfurt/Main, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, Lübeck, München, Saarbrücken, Stuttgart. Gerne berät Sie die FaSoWi individuell über Ihre Zulassung und die finanzielle Förderung.

Info-Veranstaltungen vor Ort:

Die Fachakademie für Soziales und Wirtschaft führt zu diesem Lehrgang in regelmäßigen Abständen Info-Veranstaltungen in verschiedenen Städten durch. Bitte erfragen Sie die nächste Veranstaltung in Ihrer Stadt oder übersenden Sie Ihre Adresse und Sie werden rechtzeitig benachrichtigt.

Ort
Bredowstr. 41, 10551 Berlin
Telefon
+49 30 39876-160
Fax
+49 30 39876-807
URL
www.fasowi.de

Zurück zur Übersicht