Fünf beunruhigende Symptome, die auftreten können, wenn man Potenzmittel ohne Rezept kauft

Fünf beunruhigende Symptome, die auftreten können, wenn man Potenzmittel ohne Rezept kauft

05/20/2021

Schon jetzt verwenden sehr viele Männer solche Medikamente. Der Markt wächst aber immer weiter, weil die Bevölkerung altert. Fälscher versuchen, einen Teil dieses Marktes für sich zu erobern. Das große Wachstum bei den Fälschungen hat mehrere Gründe: Dem geringen Risiko einer Anklage steht ein potenziell sehr hoher Gewinn gegenüber. Das Internet bietet seit einigen Jahren eine nahezu perfekte Möglichkeit des Vertriebs über (nicht zertifizierte) Internet-Apotheken.

Unerkannte Fälschungen

Oft sind sich die Konsumenten nicht einmal im Klaren darüber, dass sie eine Fälschung kaufen und sich damit selbst unnötigen Gesundheitsrisiken aussetzen. Manche versuchen auch, das Gesundheitssystem zu umgehen, weil sie sich wegen ihres medizinischen oder psychischen Problems schämen, oder weil sie nach billigen Alternativen suchen. Sie können sich damit gesundheitliche Schäden einhandeln, weil manche Nachbildungen entweder schädliche Bestandteile enthalten oder die wirksamen Inhaltsstoffe falsch dosieren, ohne vor Nebenwirkungen zu warnen.

Es muss hier auch gesagt werden, dass Erektionsstörungen oft mit anderen medizinischen Problemen verbunden sind, auf die der Patient auf alle Fälle untersucht werden sollte. Außerdem können PDE-5-Hemmer auf gefährliche Weise mit anderen Medikamenten zusammenwirken. Gefälschte Medikamente enthalten kaum Warnungen davor:

Schwindelgefühle

Eine Zunahme von Stickoxiden äußert sich bei manchen Männern in Schwindelgefühlen. Meistens ist dieses Symptom schwach, kann sich im Alltag aber unangenehm anfühlen. Es kann auch vorkommen, dass das von gefälschten Medikamenten ausgelöste Schwindelgefühl zur Ohnmacht führt, was ein ernstes Problem darstellen kann. Falls das passiert, sollte man sofort einen Arzt konsultieren.

Sehstörungen

Gefälschte Potenzmittel können die Art verändern, wie Sie die Dinge sehen - und das im buchstäblichen Sinne. Sie können zeitweise zu verschwommener Sicht führen. Solche Medikamente sind ohnehin nur mit größter Vorsicht zu verwenden, wenn ein Patient sehbehindert ist oder unter einer Störung namens Retinitis pigmentosa leidet.

Eine vorübergehende Blindheit oder bleibende Sehstörungen sind Anzeichen für eine schwere Nebenwirkung, die als medizinischer Notfall behandelt werden muss.

Ausschläge

Ausschläge äußern sich meist als zeitweise Rötungen der Haut. Sie treten normalerweise im Gesicht, aber auch auf anderen Körperteilen auf. Sie können leicht sein, wobei ein paar Flecken auf der Haut auftreten, oder schwer, und sich als starke Rötungen der Haut äußern. Obwohl sie beunruhigend aussehen, sind Ausschläge meist harmlos.

Ausschläge verstärken sich, wenn man scharfes Essen zu sich nimmt, Alkohol trinkt oder sich bei Hitze im Freien aufhält.

Muskel- und Gliederschmerzen

Manche Männer klagen über schmerzende Muskeln oder Schmerzen am ganzen Körper, wenn sie gefälschte Potenzmittel genommen haben. Andere berichten von starken Schmerzen im unteren Rücken. Falls diese Symptome auftreten, kann ein rezeptfreies Schmerzmittel Linderung verschaffen. Man sollte jedoch einen Arzt konsultieren, um die genauen Ursachen der Schmerzen herauszufinden.

Verdauungsprobleme

Gefälschte PDE-5-Hemmer verursachen oft unangenehme Nebenwirkungen auf die Verdauung. Dazu gehören Magenschmerzen und Durchfall. Um einen überreizten Magen zu beruhigen, empfiehlt sich Schonkost. Auch auf koffeinhaltige Getränke, Alkohol und Fruchtsäfte sollte man für eine Weile verzichten und stattdessen Wasser trinken. Falls die Verdauungsprobleme anhalten, sollte man auch darüber mit einem Arzt sprechen.

Gültige Rezepte, ohne persönlich keinen Arzt konsultieren zu müssen

Es gibt heute keinen Grund mehr, sich gesundheitlichen Risiken auszusetzen, indem man Potenzmittel aus dubiosen Quellen kauft. Ein Beispiel für eine legale Quelle, um Medikamente wie Viagra und Cialis zu beziehen ist diese Internetseite: Sie dient als Plattform für Ärzte und Apotheker und ermöglicht eine Beratung im Internet, sowie die Ausstellung legaler Rezepte mit anschließender schneller Auslieferung der Medikamente. So können Sie sicher sein, Original-Medikamente zu bekommen und über mögliche Nebenwirkungen ausreichend informiert zu werden.

Zurück zur Übersicht

myriam-zilles-KltoLK6Mk-g-unsplash.jpg
Informationen
Facilities
  • Apotheken
Department
  • PharmaPharma
Kategorien
Professions