Medizintechniker - qualifizierter Spezialist für Medizinprodukte

Medizintechniker - qualifizierter Spezialist für Medizinprodukte

05/06/2021

Die Medizintechnik ist eine ingenieurwissenschaftliche Fachrichtung, die sich insbesondere in der Medizinbranche wiederfindet. In der Medizintechnik werden Produkte, Geräte und spezielle Verfahren entwickelt zur Diagnose und Therapie von Krankheiten. Zu den sogenannten Medizinprodukten gehören medizinische Software, OP-Geräte und Röntgengeräte. Darüber hinaus umfassen Medizinprodukte eine weitere große Bandbreite, die die Lebensqualität deutlich verbessern soll.


Einsatzgebiete eines Medizintechnikers

Die Medizintechniker können sehr vielfältig eingesetzt werden und somit gibt es keine allgemeine Arbeitsplatzbeschreibung. Arbeitgeber können Hersteller medizintechnischer Geräte, Pharmaunternehmen, Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen, Krankenhäuser sowie Industrien sein. Aber auch im Vertrieb finden Medizintechniker Beschäftigung und interagieren mit dem Kunden vor Ort. Ein sehr wichtiges Einsatzgebiet ist die Krankenhaustechnik. Hier geht es um die Geräte, die im Krankenhaus vorhanden sind. Die Aufgabe eines Medizintechnikers ist es dann, Wartungen und Reparaturen dieser Geräte vorzunehmen, sodass alles einwandfrei funktioniert. Vor allem die Internationalisierung der Märkte wirkt sich auch auf die Arbeit der Beschäftigten in der Medizintechnik aus. Unternehmen arbeiten zum größten Teil in internationalen Teams und das über mehrere Standorte. Außerdem möchten Unternehmen vorzugsweise interkulturelle Aspekte fördern. Somit lässt sich sagen, dass die Branche immer stärker wächst und die Technik mit der IT verschmilzt. Aber nicht für jeden ist dieser Beruf etwas. Insbesondere technisches Verständnis sowie die Liebe zum Detail sollte vorhanden sein, da dieser Beruf sehr verantwortungsvoll ist.


Zahlen und Fakten der Medizintechnik in Deutschland

(Quelle: BVMed.de)

Nach den USA und Japan ist Deutschland der drittgröße Produzent von Medizintechnik. Große Unternehmen in Deutschland sind Fresenius Medical Care und Siemens, welche ihren Hauptsitz auch hier haben. Die Branche beschäftigt in Deutschland insgesamt über 215.000 Menschen. In den letzten 5 Jahren sind dabei über 12.000 neue Stellen entstanden. Der Gesamtumsatz der Medizintechnik Branche lag 2019 bei 33,4 Milliarden Euro und die Exportquote bei rund 65%. Auffällig ist, dass die Branche zum größten Teil aus mittelständischen Unternehmen besteht, die weniger als 250 Mitglieder beschäftigen. Nur 90 Medizintechnik-Unternehmen in Deutschland haben über 250 Mitarbeiter. Darunter zählen die Spitzenreiter wie Fresenius Medical Care als auch Siemens.

Weitere Informationen über das Berufsbild findet ihr hier: Medizintechniker

Zurück zur Übersicht

Medizintechniker.jpg
Informationen
Kategorien