Gesundheitsnetzwerker m/w/d

Informationen zu:

Gesundheitsnetzwerker m/w/d

Gesundheitsnetzwerker planen komplexe Prozesse, setzen diese um und kontrollieren sowie optimieren diese.

Sie sind verantwortlich für die Kooperation und Kommunikation zwischen Kliniken, Ärzten und rehabilitativen und sozialen Einrichtungen. Gesundheitsnetzwerker konzipieren Versorgungsabläufe des Gesundheitssystems und stellen somit die Grundlage für eine neuartige Art der Gesundheitsversorgung dar.


 

Empfohlener Abschluss
Fachgebundene oder allgemeine Hochschulreife

 

Ausbildungsdauer
3-4 Jahre


Vergütung während der Ausbildung
unvergütet


Entwicklungsmöglichkeiten im Beruf

  • Führungsposition in Unternehmen des Gesundheits- und Sozialwesens
  • Zukunftsicherheit durch modernes Berufsbild

 

Einsatzorte

  • Unternehmen im Gesundheits- und Sozialwesen
  • Pharmazeutische Unternehmen
  • Kliniken
  • Krankenhäuser


 

Persönliche Anforderungen

  • Ein hoßes Maß an Selbstständigkeit
  • Hervorragende Kommunikationsfähigkeit
  • Analytische Fähigkeiten

 

Empfohlene Literatur

Datenschutz im Gesundheitswesen: Grundlagen, Konzepte, Umsetzung

Zurück zur Übersicht