Neues PSYCHiatrie Barometer erschienen

Neues PSYCHiatrie Barometer erschienen

02/09/2017

Patientenübergriffe gegen Mitarbeiter sind ein ernst zu nehmendes Problem in den Psychiatrien. Vor allem Mitarbeiter im Pflegedienst sind von gewalttätigen Übergriffen durch Patienten betroffen (körperliche und verbale Gewalt). Das ist ein Ergebnis des aktuellen PSYCHiatrie Barometers des Deutschen Krankenhausinstituts (DKI), einer jährlich durchgeführten Repräsentativerhebung psychiatrischer Krankenhäuser in Deutschland zu aktuellen Fragestellungen in diesem Versorgungsbereich.
 
Zur Prävention von gewalttätigen Übergriffen setzen die Krankenhäuser vor allem auf Deeskalationstrainings und Seminare zum professionellen Umgang mit Aggression sowie interne Handlungsempfehlungen oder Leitlinien für Übergriffe durch Patienten. Als weitere Präventionsmaßnahme werden regelmäßige Fallbesprechungen im multiprofessionellen Team durchgeführt.
 
Weitere Themenschwerpunkte des PSYCHiatrie Barometers sind die wirtschaftliche Lage der Psychiatrien, Möglichkeiten einer neuen Aufgabenverteilung zwischen den Berufsgruppen, die Arbeitszeitorganisation und Fort- und Weiterbildung in der Psychiatrie.
 
Hier können Sie das aktuelle PSYCHiatrie Barometer als ➔ pdf-Datei herunterladen.
 

Haben Sie Fragen?
Dann wenden Sie sich gerne an:
 
Dr. Karl Blum
Leiter, Geschäftsbereich Forschung
Deutsches Krankenhausinstitut e.V.
E-Mail:karl.blum@dki.de
Telefon: 0211 47051-17

Zurück zur Übersicht