Eine Kooperation für Gesundheits- und Pflegeberufe | gesundheitsberufe.de

Eine Kooperation für Gesundheits- und Pflegeberufe

Die Wilhelm Löhe Hochschule (WLH) ändert ihre Trägerschaft und möchte durch diese ihr Studienangebot ausweiten.

Die WLH wurde 2012 unter der Trägerschaft von Diakoneo gegründet, um Fach- und Führungspersonal für die Gesundheitsbranche auszubilden. Zukünftig kooperiert Diakoneo mit der SRH für eine gemeinsame Trägerschaft und ein nachhaltiges sowie innovatives Studienangebot. Die Hochschule für Gesundheits- und Sozialmanagement in Fürth soll durch ein besonderes Studienangebot der SRH, das CORE-Prinzip (Competence Oriented Research and Education), an Attraktivität für Studierende gewinnen. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf innovativen Lehrmethoden sowie eigenverantwortlichem Lernen.
Die SRH erweitert durch die WLH ihr Angebot. Zu diesem zählen neben einer Universität nun sieben Hochschulen und insgesamt über 150 verschiedene Studiengänge. Inhaltlich wird dieses Repertoire von nun an durch die WLH mit dem Schwerpunkt auf Gesundheits- und Sozialmanagement erweitert und gestärkt.